Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
[email protected]

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

KÖNIG LUDWIG LAUF 2019 VERANSTALTUNGSHINWEISE

ALLE NFORMATIONEN ZUM KÖNIG LUDWIG LAUF 2019
Veranstalter

König Ludwig Skilanglauf e.V. Oberammergau/Deutschland

Turnerweg 6a, 82487 Oberammergau

Haftung

Die Versicherung für die Läufer wird durch die Organisation der Freunde des Skilaufs e.V. im DSV (ARAG) bezahlt.

Startzeiten

Samstag, 02.02.2019

 

09.00 Uhr

09.00 Uhr

10.00 Uhr

21km/10km in freier Technik sowie

Weltmeisterschaft für Ärzte in freier Technik (WMCC)

50 km in freier Technik

 

14.00 Uhr

14.00 Uhr

"Mini-Kini" über 4 km und 6 km Ettal

Kindergartenlauf im Zielbereich

Sonntag, 03.02.2019

 

09.00 Uhr

09.00 Uhr

50km in klassischer Technik sowie

Weltmeisterschaft für Ärzte in klassischer Technik (WMCC)

 

12.00 Uhr

21/10km in klassischer Technik

einen detaillierten Zeitplan finden Sie hier.

Startfeld

Das Startfeld befindet sich 1 Kilometer südlich der Straßenabzweigung vor Ettal (Richtung Schloß Linderhof - Reutte/Tirol).

Startnummernausgabe, Nachmeldung & Messe
Startnummernausgabe, Nachmeldung & Messe
 
 

Freitag, 01.02.2019

11.00 - 19.00 Uhr

Samstag, 02.02.2019

11.30 - 18.00 Uhr

 

Nicht abgeholte Startnummern werden an beiden Lauftagen am Startplatz in Ettal für 50 km ab 07.00 Uhr und für 21 km ab 11.00 Uhr (Samstag) ausgegeben. Es kann noch direkt vor dem Start nachgemeldet werden, soweit nicht ausverkauft (nicht empfohlen).

Startgebühren und Ummeldungen
Siegerehrung & Preisverteilung
Samstag, 02.02.2019 10km freie Technik 11.30 Uhr am Zielgelände in Oberammergau
Samstag, 02.02.2019 21km freie Technik 11.30 Uhr am Zielgelände in Oberammergau
Samstag, 02.02.2019 50km freie Technik 13.00 Uhr am Zielgelände in Oberammergau
Samstag, 02.02.2019 Mini-Kini 15.00 Uhr am Zielgelände in Oberammergau
Sonntag, 03.02.2019 50km klassische Technik 12:00 Uhr am Zielgelände in Oberammergau
Sonntag, 03.02.2019 21km klassische Technik 14:00 Uhr am Zielgelände in Oberammergau
Sonntag, 03.02.2019 10km klassische Technik 14:00 Uhr am Zielgelände in Oberammergau
Weltmeisterschaft für Ärzte & Apotheker (WMCC)
Gruppen- und Vereinsmeldungen

Bei Vereins- und Gruppenmeldungen (ab 10 Personen) wird gebeten, die Start-Nr. gemeinsam gegen Vorlage des Einzahlungsbeleges von einer verantwortlichen Person abholen zu lassen. Gruppenmeldungen sind nur ab 10 Personen möglich. Hier können Sie das Gruppenformular downloaden (PDF).

 

 

Streckenänderung

Bei schlechtem Wetter bzw. Schneeknappheit behält sich der Veranstalter eine Verkürzung bzw. Verlegung der Loipe vor.

Gesundheitszustand

Jeder Teilnehmer erklärt mit seiner Anmeldung, dass er / sie sich zum Zeitpunkt der Teilnahme am König Ludwig Lauf körperlich, geistig und seelisch sportgesund fühlt. Eine Haftung des Veranstalters bei gesundheitlichen Schäden ist ausgeschlossen.

Verhinderung der Teilnahme

Bei Erkrankung wird das einbezahlte Startgeld bei Vorlage einer ärztlichen Bestätigung für das nächste Jahr gutgeschrieben. Eine Rückzahlung ist nicht möglich.

Ausfall der Veranstaltung

Sollte der Lauf wegen Schneemangel/Schlechtwetter ausfallen, wird jedem Teilnehmer, der sich bis zum 31.12.2018 angemeldet und bezahlt hat, die Hälfte der Startgebühr (abzüglich der Überweisungskosten) zurückerstattet.

Rückerstattungs-Ansprüche müssen bis 31.05 des Jahres der ausgefallenen Veranstaltung beim O.K. eingegangen sein. Späterer Eingang kann nicht mehr berücksichtigt werden.

Ab 01.01.2019 eingehende Zahlungen werden nicht zurückerstattet.

Zeitmessung

Zwei Zeitmesschips (Transponder) befinden sich an der Innenseite Ihrer Startnummer. Bitte beachten Sie, dass auf der Vorder- und Rückseite jeweils ein Chip innenseitig angebracht ist. Sollte ein Chip beschädigt sein oder fehlen, setzen Sie sich bitte mit unserem Personal bei der Startnummernausgabe in Verbindung. Ohne Chip ist keine Zeitmessung möglich. Die Chips sind Einwegprodukte und müssen nicht zurück gegeben werden.

Shuttle-Busse

Die Shuttle-Busse verkehren an den Lauftagen ab 07:30 Uhr. Haltestellen sind in Oberammergau entlang der Hauptstraße gekennzeichnet. Nach dem Lauf ab Ziel bei der Dreifach-Turnhalle Oberammergau halbstündlich zu den Parkplätzen. Den Halteplan können Sie hier downloaden.

Parkmöglichkeiten

Auf dem Festplatz von Oberammergau mit Shuttle Bus und am Startfeld in Ettal bei geeigneten Witterungsbedingungen. Sie können kostenlos parken. Bringen Sie den Autoaufkleber aus Ihren Startunterlagen gut sichtbar auf Ihrem Fahrzeug an. Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Startseite unserer Homepage.

Deutschland Klassiker

Die Teilnahmebedingungen finden Sie unter: http://www.deutschlandklassiker.de

Worldloppet

Inhaber von Worldloppet-Pässen haben die Möglichkeit, Teilnahmestempel nach dem Lauf im Zielbereich zu erhalten. Worldloppet-Pässe können im Ammergauer Haus sowie im Zielbereich erworben werden. Weitere Informationen hier.

Disqualifikation

Jeder Läufer, der absichtlich einen Frühstart verursacht, wird disqualifiziert. Ebenso werden Läufer disqualifiziert, die beim Lauf in klassischer Technik "skaten". Der Veranstalter behält sich die Einrichtung von Technikkontrollen sowie Kontrollen der Stocklänge vor. Bei Protesten entscheidet die Jury.

Kleidersackrückgabe, Endverpflegung und Duschmöglichkeiten
Die Kleidersackrückgabe und Endverpflegung erfolgt in der Dreifach-Turnhalle im Sportzentrum Oberammergau (Zielbereich).
Duschmöglichkeiten bestehen in der Dreifach-Turnhalle. Pläne und Karte finden Sie hier.
 
Bewachte Skiaufbewahrung

An der Dreifach-Turnhalle befindet sich eine abgesperrte und bewachte Fläche, bitte geben Sie dort Ski und Stöcke ab. Der Veranstalter haftet nicht für anderweitig abgestellte Ausrüstung und bittet Sie, Ihre Ausrüstung nicht anderweitig abzustellen. Eine Mitnahme in die Turnhalle ist aus Sicherheitsgründen nicht gestattet.

Adressen und Bildmaterial

Um Ausschreibungen und Infomaterial an die Teilnehmer versenden zu können, werden die von den Teilnehmern angegebenen Adressen und Email-Adressen benützt, wir bitten um Kenntnisnahme.

Bild- und Filmaufnahmen von Teilnehmern darf der König Ludwig Lauf e.V. in seinen Publikationen , sowie in Werbemitteln verwenden. Ein Widerspruchsrecht der Teilnehmer bleibt davon unbenommen.

Fotoservice

Nachdem Rennen werden Fotos des jeweiligen Teilnehmers durch unseren Fotoservice Go4It-Foto zum Kauf bereitgestellt.

 

Inklusivleistungen
Verpflegung und Getränke entlang der Strecke sowie in der Sporthalle
Duschmöglichkeit in der Sporthalle
Busservice zum Start und Ziel
Wachsservice
Ski- und Stockservice
Kleidersack
Kleidersacktransport
Startnummer
Skiaufkleber
Erinnerungsabzeichen
Informationsbroschüren
BRK
Bergwacht
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Ergebnisdienst und Zeitnahme
Bezahlung und Bankverbindung

Es werden folgende Zahlungsarten akzeptiert:

VISA, MASTERCARD, ELV und ÜBERWEISUNG

Bankverbindung:

VR-Bank Werdenfels e.G.

IBAN: DE56 7039 0000 0100 2002 47 (BIC: GENODEF1GAP)

Rennbüro (ganzjährig geöffnet)
König Ludwig Skilanglauf e.V.
Turnerweg 6a
D-82487 Oberammergau
Mail: Office@Koenig-Ludwig-Lauf.com
Fax + 49 (0) 88 22/839
 

STARTREGLEMENT

Die Startaufstellung wird vom Veranstalter und der FIS festgelegt und ist unanfechtbar. 

Platzierungen: 

Jeder Läufer, der im Vorjahr über die lange Strecke unter den ersten 100 Läufern im Ziel war, hat ein Anrecht auf den 1. Startblock. 
Bei der kurzen Strecke haben die ersten 50 Läufer ein Anrecht auf den 1. Startblock.
 
Einteilungen in den ersten Startblock erfordern die rechtzeitige Vorlage von 3 Ergebnissen aus vergleichbaren Wettbewerben. In diesem Fall werden die Läufer nach dem Prinzip der Bestenauslese gesetzt.
 
14 Tage vor dem Lauf ist eine Einteilung in den 1. Startblock nicht mehr möglich. 

Kaderangehörige haben der Anmeldung einen Nachweis der Kaderzugehörigkeit zu erbringen. Damit Ihnen FIS-Punkte gutgeschrieben werden, muss der aktive FIS-Code bei der Anmeldung angegeben werden. Es kann vorkommen, dass gewisse Startblöcke ausgebucht sind. In diesem Fall werden Sie in den nächst freien Startblock eingeteilt.

 

Elite

Worldloppet FIS Marathon Cup

Nationalmannschaftsmitglieder

1. Startblock

Nur gegen Leistungsnachweis

Die ersten 100 vom Vorjahreslauf (50km)

Die ersten 50 vom Vorjahreslauf (23km)

2. Startblock

Ohne Leistungsnachweis nach Eingang der Anmeldung, Volkslangläufer

3. Startblock

Ohne Leistungsnachweis nach Eingang der Anmeldung, Volkslangläufer

 
Alle Teilnehmer müssen das zugeteilte Startfeld über den entsprechenden Eingang betreten und werden dabei über ihren Zeitmesschip registriert.
Ein Betreten des Startfeldes ausserhalb der Eingänge führt zur Disqualifikation, ein Verlassen des Startfeldes und Wiedereintritt ist aus technischen Gründen nicht möglich.
Copyright 2018 König Ludwig Lauf e.V..